Konzerte & Veranstaltungen

Alle Termine unter Vorbehalt und unter Beachtung der jeweiligen Situation

28.08.2020 – Lobpreiskonzert 19:00 Uhr in der Stadtkirche Penig

01.09.2020 – Gedenken der Befreiung des Frauen-KZ-Außenlagers Penig

03.10.2020 – Festkonzert mit der Vogtland Philharmonie

09.-11.10.2020 – Gemeinderüstzeit

Kirchenkino

 


Kirchenkino

Filmabende im Pfarrhaus Wolkenburg, Schloßberg 3

Bis auf weiteres finden keine Filmabende statt.

 

1. September 2020

Bürger_inneninitiative „Gesicht zeigen“

Gedenken zum 75. Jahrestag der Befreiung des Frauen-KZ-Außenlagers Penig am 1. September 2020
Am 15. April jährte sich die Be-freiung des Frauen-Konzentrationslagers Penig – eines Außenlagers des KZ Buchenwald – und die Rettung der mehr als 70 dort zurückgelassenen jüdischen oder als Jüdinnen verfolgten ungarischen Zwangsarbeiterinnen zum 75. Mal. Anlässlich dieses Jahrestages veranstaltet die Ini-tiative „Gesicht zeigen – Netzwerk für demokratisches Handeln“ eine Gedenkveranstaltung am 1. September.
Am ehemaligen Ort der Zwangsarbeit (Max-Gehrt-Werk, später VEAB) an der Uhlandstraße/Am Pfaffenbusch in Penig wird in diesem Zusammenhang um 17:00 Uhr eine Informationstafel eingeweiht, die über die Geschichte der Zwangsarbeit auf diesem Gelände berichtet.
Ab 17:30 Uhr lädt die Initiative dazu ein, im Gedenken den Weg vom ehemaligen Werk bis zum ehemaligen Lager in Langenleuba-Oberhain (heutige Reit-sportanlage) gemeinsam zu gehen. Diesen Weg mussten die 700 Frauen von Januar 1945 bis April 1945 tagtäglich, zum Teil bei bitterster Kälte, zweimal gehen, um Zwangsarbeit zu leisten. Gegen 18:30 Uhr findet die eigentliche Gedenkveranstaltung am Mahnmal auf dem ehemaligen Lagergelände in Langenleuba-Oberhain statt.
Die Initiative lädt alle Interessierten recht herzlich zur Teilnahme an der Einweihung der Informationstafel, dem Gedenkweg sowie der Gedenkveranstaltung ein. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Mehr zum Erinnerungsort Penig


9. – 11. Oktober 2020

„Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet“
Dieser Vers aus Römer 12 soll uns zur Gemeinderüstzeit vom
09. bis 11. Oktober 2020 ins Rittergut Schilbach begleiten.
Bitte haltet euch den Termin frei, mehr dazu im Flyer mit Anmeldeformular.

Kommentare sind geschlossen.