Konzerte & Veranstaltungen

23.08. – 29.11.2017  Glaubenskurs „Spur 8“

10.10.2017  500 Jahre Reformation und ihre Wirkung

13.10.2017  Kirchenkino in Wolkenburg

21.10.2017  Gemeindewandertag

11.11.2017  Martinstag in Penig

19.11.2017  Gottesdienst mit Günter Hänsel in Penig

27.11.2017  Adventskranzbinden in Kaufungen

18.11.2017  Familienkino in Kaufungen

01.12.2017  Kirchenkino in Wolkenburg

 

 

Die Konzertreihe ´Orgelpunkt´ findet jeden ersten Freitag im Monat zwischen April und Oktober um 17 Uhr in der Stadtkirche Penig statt.
Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie diesen schönen Moment, um die große Kreutzbach-Orgel in ihrer ganzen Klangpracht auf sich wirken zu lassen.
Der nächste Orgelpunkt ist am 06. Oktober.
Der Eintritt ist frei. Wir bitten Sie um eine Spende.
Sie sind herzlich eingeladen!


Neuauflage Glaubenskurs
„SPUR 8 – Entdeckungen im Land des Glaubens“

23.08. – 29.11.2017 in Burgstädt
Sie sind herzlich eingeladen, dem Geheimnis des Glaubens auf die SPUR zu kommen!
SPUR 8 besteht aus sieben Vortragsabenden und einem Gottes dienst.
Der Glaubenskurs findet im Kirchgemeindehaus Burgstädt statt.
Die Abende beginnen jeweils 19:30 Uhr und enden 21:30 Uhr.
Die Vorträge von Pfr. Göpfert verbinden die Grundaussagen des christlichen Glaubens mit den Lebenserfahrungen, Anfragen und Zweifeln der Teilnehmenden. Gesprächsgruppen in der Mitte des Abends bieten Gelegenheit zu Diskussion und Klärung. Aber auch Schweigen ist möglich. Zudem wird es einen Imbiss geben.
Die acht Abende bauen aufeinander auf. Darum empfehlen wir Ihnen, an allen Abenden teilzunehmen. Der erste Abend ist als „Schnupperabend“ möglich. Jeder Teilnehmer erhält eine Mappe mit den Bildern und Kernaussagen des Seminars.
Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts.
Um besser planen zu können erbitten wir Ihre Anmeldung bei:
Pfr. Sandro Göpfert, Tel.: 03724-8298872,
sandro.goepfert@stadtkirche-burgstaedt.de
Bitte melden Sie Sich auch, wenn Sie Informationen benötigen oder Fragen haben.

Station 1: Mittwoch, 23. August 2017
„Gott – Wie diese Reise mein Bild verändern kann“
Station 2: Mittwoch, 30. August 2017
„Sinn – Wie ich ihm auf die Spur komme“
Station 3: Mittwoch, 06. September 2017
„Glaube – Wie ich trotz Hindernissen weiterkomme“
Station 4: Mittwoch, 20. September 2017
„Sünde – Was es damit auf sich hat“
Station 5: Mittwoch, 18. Oktober 2017
„Jesus – Wo sich Himmel und Erde berühren“
Station 6: Mittwoch, 01. November 2017
„Christ werden – Wie Gott mit mir anfängt“
Station 7: Mittwoch, 15. November 2017
„Christ bleiben – Wie Gottes Geist uns trägt“
Station 8: Mittwoch, 29. November 2017
„Gottesdienst – Wir feiern das Fest des Lebens“

 


 

 

Dienstag, den 10. Oktober 2017

500 Jahre Reformation und ihre Wirkung
Peniger Gespräch 2017 in der Stadtkirche Penig

Sie sind herzlich eingeladen zum
Peniger Gespräch am
10. Oktober 2017 um 19:00 Uhr
in unsere Stadtkirche.
Margot Käßmann, „Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland für das Reformationsjubi-läum 2017“, wird bei uns zu Gast sein. Sie spricht am 10. Oktober dieses Jahres ab 19:00 Uhr in unserer Stadtkirche „Unser Lieben Frauen Auf dem Berge“ über die Reformation für 500 Jahre, Martin Luther und natürlich auch aktu-elle Themen, die nicht nur Christen interessieren.

 


 

Freitag, den 13. Oktober

Kirchenkino

Beginn 19:30 Uhr im Pfarrhaus Wolkenburg


 

Samstag, den 21. Oktober 2017

Gemeindewandertag „Walderlebnispfad Wechselburg“

Treffpunkt: 10:00 Uhr Parkplatz Muldenbrücke in Wechselburg
Wir laden euch herzlich zu einer Herbstwanderung für Jung und Alt entlang dem „Walderlebnispfad Wechselburg“ ein.
Auf einer leichten Wanderstrecke von ca. 10 km wollen wir mit euch unterwegs sein, ins Gespräch kommen , picknicken und vieles erleben , was sich auf dem Weg ergeben wird. Die genaue Wegstrecke ist im Internet einsehbar, z.B. hier.
Nach einer individuellen Anreise starten wir in Wechselburg an der Muldenbrücke (Parkplatz) und werden unterwegs picknicken. Dazu sollte jeder reichlich zu Essen und Trinken im Rucksack haben.
Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 13. Oktober bei Frauke Rößiger! Dort können auch genaue Infos, Mitfahrgelegenheiten und eine Schlecht-Wetter-Variante erfragt werden.
Wir freuen uns auf euch!
Vorbereitungsteam Ausschuss
„Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“


 

Samstag, den 11. November 2017

Martinstag

MartinstagBeginn 17:00 Uhr in der Stadtkirche Penig

Wie immer beginnen wir mit einer Andacht, in der die Geschichte vom Heiligen Martin erzählt wird, bevor wir dann zum großen Laternenumzug durch das dunkle Penig aufbrechen. Mit Kinderpunsch, Glühwein und Hörnchen am Martinsfeuer werden wir den Abend in der Friedhofsgärtnerei bei hoffentlich gutem Wetter beschließen.


 

Sonntag, den 19. November 2017

Gottesdienst mit Günter Hänsel

um 10:30 Uhr in der Stadtkirche Penig.
Predigt: Günter Hänsel (*11.07.1993), Berlin
Ev. Religions- und Gemeindepädagoge (B.A.)
Geistlicher Begleiter (i. A.)
Zurzeit Student des Masterstudiengangs an der Evangelischen Hochschule Berlin

Gott ist gegenwärtig.
Lasset uns anbeten und in Ehrfurcht vor ihn treten.
Gott ist in der Mitte.
Alles in uns schweige und sich innigst vor ihm beuge.
Wer ihn kennt, wer ihn nennt,
schlag die Augen nieder; kommt, ergebt euch wieder.
(Gerhard Tersteegen; Liedtext aus dem Ev. Gesangbuch Nr. 165)

Die Worte des Predigers und Schriftstellers Gerhard Tersteegen sind angereichert von mystischen Glaubenserfahrungen. Lange Zeit galt Mystik als „katholisch“ und wurde als Gegensatz zum Protestantismus verstanden. Was unter Mystik zu verstehen ist, lässt sich nicht auf eine Definition reduzieren. Im Kern lässt sich aber sagen, dass die Mystik eine Art von Theologie und Frömmigkeit ist, die aus dem Vertrauen schöpft und lebt, dass Gott dem Menschen ganz nah ist. Gott ist nicht fern vom Menschen, sondern ist im Inneren da.
Auch die neuere Luther-Forschung hat herausgearbeitet, dass der junge Mönch Martin Luther aus mystischen Quellen seiner Zeit geschöpft hat und diese Gedanken haben seine Theologie entscheidend geprägt. Auch Texte der Bibel
eröffnen eine mystische Dimension und Deutung für unser Leben heute.

Im Gottesdienst wird der (fast vergessenen) Tradition der Mystik ein Raum gegeben, denn die mystische Dimension des Glaubens ermutigt uns auch heute aus und in der Nähe Gottes zu leben.


 

Montag, den 27. November 2017

Adventskranzbinden in Kaufungen

 

Beginn 19:30 Uhr im Pfarrhaus Kaufungen.

Bitte bringen Sie sich Handschuhe und eine Gartenschere mit! Rohlinge, Schmuck und Bindedraht können an diesem Abend bei Ilona Ebert gekauft werden. Kerzen und Kerzenhalter müssten Sie sich selbst besorgen.
Wer kann uns Reisig zur Verfügung stellen? Bitte melden Sie sich
bei Frauke Rößiger-Schilling! Vielen Dank!


 

Kommentare sind geschlossen