Neuigkeiten


„Herbstputz“ auf dem Stadtfriedhof in Penig:

Am Samstag, den 16. November 2019 ab 9.00 Uhr (bis 12.00 Uhr)
findet auf unserem Stadtfriedhof ein Arbeitseinsatz statt. Dazu brauchen wir IHRE Hilfe. Treffpunkt ist der Haupteingang zum unteren Friedhof. Es wäre gut, wenn Sie z.B. Rechen, Besen, Kratze oder Schaufel mitbringen.
Für einen kleinen Imbiss wird gesorgt.
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.


Friedhofseinsatz auf dem Friedhof Kaufungen
Wir laden ein zu einem Arbeitseinsatz am
Samstag, 16. November ab 9.00 Uhr (bis 12.00 Uhr),
auf dem Kaufunger Friedhof.
Die Hecke soll geschnitten werden, Laub beräumt und weitere Pflegearbeiten auf dem Gelände erfolgen. Es wäre gut, wenn Sie dazu auch Arbeitsgeräte mitbringen könnten und jemand einen Imbiss (belegte Brötchen) vorbereiten könnte. Bitte melden Sie sich vorher im Pfarramt oder beim Kirchenvorstand.
Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!


Kirchgemeindeversammlung
Wir leben in einer Zeit der Veränderung in Kirche und Gemeinde. Unsere Kirchgemeinden werden kleiner. Sie schließen sich in Regionen zusammen und vereinigen sich. Dabei soll Kirche in der Stadt bzw. im Dorfe bleiben. Um darüber zu informieren, was das für unsere Gemeinden bedeutet und Ihre Fragen und Anregungen aufzugreifen, laden wir Sie herzlich ein zu Kirchgemeindeversammlungen in unseren beiden Gemeinden:
am Sonntag, 17. November, Kaufunger Kirche 9:00 Uhr nach einem kurzen Gottesdienst und am
Buß- und Bettag, Mittwoch, 20. November 10:00 Uhr, nach einem kurzem Gottesdienst in der Stadtkirche Penig.


Aufruf zum Adventssingen nach dem Gottesdienst am 1. Advent:
Traditionell „schwärmen“ wir nach dem Familiengottesdienst zum 1. Advent (1. Dezember) aus um alten und kranken Gemeindeglieder einen Adventsgruß zu bringen und Adventslieder zu singen. Wir freuen uns über Leute, die nach dem Gottesdienst eine Stunde Zeit haben und unsere kleinen Sängergruppen unterstützen können.


Gottesdienste in Wolkenburg
Die Gottesdienste in Wolkenburg finden ab dem 01. Dezember 2019 wieder im Pfarrhaus Wolkenburg im Gemeinderaum statt.


Wechsel im Kirchenvorstand Penig
Herr Jürgen Höfler hat im Juni seine Arbeit im Kirchenvorstand beendet. Der Kirchenvorstand und die Kirchgemeinde danken ihm ganz herzlich für seine Mitarbeit in der Leitung der Gemeinde, insbesondere für seinen engagierten Einsatz als Vorsitzender des Kirchenvorstandes während der Zeit der Pfarrvakanz.
Als sein Nachfolger wurde im August Herr Simon Kimme, 32 Jahre, in den Kirchenvorstand berufen und im Familiengottesdienst am 25.08.2019 offiziell in sein Amt eingeführt und dazu gesegnet.


Vorschau 2020 – Gemeinderüstzeit
Und im nächsten Jahr wollen wir dann gleich für ein ganzes Wochenende mit euch unterwegs sein! Wir planen eine Gemeinde-Rüstzeit vom
09. bis 11. Oktober 2020
Bitte haltet euch den Termin frei, die Einladungen mit der Anmeldung liegen im Frühjahr nächsten Jahres dem Gemeindebrief bei!


Die Kirchenvorstände Penig und Wolkenburg-Kaufungen
informieren:
Mit dem Dienstantritt von Pfarrer Bilz wurden die Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden der Kirchenvorstände neu gewählt. Zum neuen Vorsitzenden im Kirchenvorstand Penig wurde Herr Gerhard Friedrich gewählt. Stellvertretender Vorsitzender ist Pfarrer Bilz. Im Kirchenvorstand Wolkenburg-Kaufungen wurde Pfarrer Bilz zum Vorsitzenden und Herr Bernd Richter zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
Beide Kirchenvorstände beschäftigten sich in ihren Sitzungen auch mit Strukturveränderungen, die aufgrund schrumpfender Gemeinden und der Beschlüsse von Landessynode und Kirchenleitung notwendig geworden sind.
Ab 1. Juli 2019 wird der Kirchenbezirk Glauchau-Rochlitz aufgelöst. Von da an gehören unsere Kirchgemeinden sowie die Kirchgemeinde Burgstädt auf eigenen Wunsch zum Kirchenbezirk Chemnitz. Innerhalb des Kirchenbezirkes sind Regionen zu bilden, die mindestens 5000 Gemeinde-
glieder umfassen, um für die Pfarrer und Mitarbeiter überschaubare Arbeitsbereiche und auskömmliche Stellen zu erhalten bzw. zu schaffen. Unsere Kirchgemeinden werden künftig zur Region Limbach-Penig gehören. Dem hat auch der Peniger Kirchenvorstand auf seiner Märzsitzung zugestimmt. Zu dieser Region gehören nun folgende 9 Kirchgemeinden: Bräunsdorf, Limbach-Kändler, Niederfrohna, Oberfrohna, Penig, Pleißa, Röhrsdorf, Rußdorf und Wolkenburg-Kaufungen. Zur Zeit laufen Treffen mit Vertretern der Kirchenvorstände und auch der Mitarbeiter, um über die strukturelle Ausgestaltung der Region zu beraten. Als rechtliche Möglichkeiten kommen Kirchspiel, Kirchgemeindebund oder Schwesternkirchverhältnisse mit teilweisen Vereinigungen in Frage. Ziel ist es, bei sinkenden Gemeindgliederzahlen die Gemeindearbeit vor Ort weiter zu ermöglichen, Kräfte sinnvoll zu bündeln und die Gemeinsamkeit zu stärken.
Für die Kirchenvorstände
Pfarrer Bilz

 


Helfer für Friedhof Kaufungen gesucht
Für den Friedhof Kaufungen suchen wir einen ehrenamtlichen Helfer für die Friedhofspflege. Es ist von April bis September Rasen zu mähen und die Hecke (1 mal im Jahr) zu verschneiden. Für diese Tätigkeit zahlen wir eine Aufwandsentschädigung. Interessenten melden sich bitte im Pfarrbüro. (Tel. 037609/5344)

 


Kurrende
Seit dem 23. Januar 2019 probt die Kurrende wieder. Jeden Mittwoch um 16:00 Uhr treffen wir uns im Kirchgemeindehaus. Die Kinder hole ich um 15:30 Uhr am Hort ab.
Die Eltern, deren Kinder auch noch mitsingen wollen, bitte ich, sich bei mir zu melden (Telefon-Nr.: 037381 65 46 46 oder per E-Mail: wolfram.beyer@sat-kabel-online.de)
Ihr/Euer Kantor Wolfram Beyer

 


Angebot für eine musikalische Frühförderung
Liebe Eltern,
zur musikalischen Frühförderung unserer Kinder im Alter von 4 Jahren bis 8 Jahre (2. Klasse) haben wir einen jungen Kirchenmusiker gewinnen können.
Ab Ende April 2019 laden wir Ihre Kinder dazu recht herzlich ein. Das Angebot wird voraussichtlich Montagnachmittag (alternativ Freitagnachmittag) stattfinden.
Bitte melden Sie Ihre Kinder bis Ende April im Pfarramt dafür an unter: Tel.: 037381 80444 oder per E-Mail: pfarramt@kirche-penig.de
Ihr Kirchenvorstand

Kommentare sind geschlossen.